Samstag, 3. September 2016

Elite Model Look Switzerland 2016 - Wir waren dabei...

...mit "Wir" meine ich mich und meine Kolleginnen Sonja (koschka.ch), Stéphie (littleprincess.ch) und Tabea vom Youtube-Kanal Candyland Makeup. Eigentlich wäre die liebe Simi (simiilila.ch) auch eingeladen gewesen. Sie konnte jedoch leider aus Krankheitsgründen nicht am Event dabei sein. Simi, wir haben dich vermisst!

Der Anlass war top und professionell organisiert. Wir standen auch der Gästeliste, erhielten ein Sitzplatzticket inklusive Media/VIP-Zutritt. So durften wir über den roten Teppich flanieren....okay, zugegeben: Dies taten wir nicht. Wir fühlten uns neben all den Promis eher unwohl :-) Eine Chance hatten wir jedoch beim Schopf gepackt:
Wir trafen zufälligerweise auf den GNMT-Modelagent und Juror Peyman Amin und liessen es uns natürlich nicht nehmen, mit ihm auf einem Foto zu posieren. Er war unglaublich bodenständig, freundlich und !geduldig! Bis sich Frauen in Position gebracht haben, kann es manchmal doch etwas dauern :-)

Umgeben von sehr grossen und vor allem wunderschönen Menschen gingen wir in der Masse wortwörtlich unter, was uns jedoch recht war. Unsere Plätze befanden sich in der second row und so hatten wir einen perfekten Ausblick auf die Bühne und den Laufsteg.

Die jungen Frauen und Männer oder teilweise noch fast Mädchen und Jungs flanierten mehr oder weniger graziös über den Laufsteg und setzten dabei das berühmte Modelgesicht auf. Alle waren sie sehr gross, sehr dünn und top gestylt.

Umrandet wurden die Auftritte durch die beiden musikalischen Acts: Anna Känzig ("Bonnie & Clyde") und dem Duo Mozart Heroes. Moderiert wurde der Anlass von Joiz-Moderatorin - oder soll man bereits von Ex-Moderatorin sprechen? - Sarah Christen.

Die Show war kurzweilig und sehr professionell. Zu den beiden Siegern, die nun an's Weltfinale reisen dürfen, wurden Nathalie Keller und Antonio Job aus dem Aargau gewählt. Beide waren sie nicht meine Favoriten; ich bin jedoch sicher, dass die Jury ein besseres Auge dafür hat, welcher Typ zurzeit auf den Laufstegen gefragt ist.

Anschliessend erhielten wir die Gelegenheit, die beiden Sieger sowie andere Promis auf der Galerie kennenzulernen und Interviews zu führen. Da sich jedoch diverse wichtige Medien bereits um die Gewinner rissen, verzichteten wir darauf und schauten einfach zu. Dabei nutzte ich die Gelegenheit, unserer Schweizer Schlangenfrau, Nina Burri, ein paar Fragen zu stellen.

Da wir vier müde waren und drei von uns am nächsten Tag arbeiten mussten, verzichteten wir auf die anschliessende After-Show-Party. Man soll bekanntlich die Feste dann verlassen, wenn es am schönsten ist.

Ich verlinke dir hier gerne mein Vlog-Video zum Elite Model Look Switzerland 2016.
Vielen Dank an das ganze Organisationsteam dieses tollen Anlasses. Ich freute mich sehr, dass ich dabei sein durfte - es war ein einmaliges und wunderschönes Erlebnis!

xoxo, Michelle

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen