Mittwoch, 16. November 2016

Herbst-Make up ¦ wet'n'wild

Im heutigen Youtube-Video, das ich dir hier verlinke, habe ich für dich einen Herbst-Make up-Look geschminkt. In diesem Post zeige ich dir Schritt für Schritt, welche Produkte ich dafür verwendet habe. Alle dekorative Kosmetik wurde mir kostenlos und ohne jegliche Bedingungen von wet'n'wild zugeschickt. Vielen Dank an dieser Stelle! Wenn du den Look nachschminkst, würde ich mich über ein Foto von dir via Instagram von dir freuen! Und los geht's...


Für meine Augen habe ich dieses wunderschöne Lidschatten-Quintett gebraucht. Sich mit wet'n'wild-Produkten- Lidschatten zu schminken, ist ein Leichtes, denn auf der Rückseite befindet sich eine Anleitung, wo welche Farbe hingehört. Für einen Nicht-Profi wie mich einfach genial!
Schritt 1: Als Base habe ich die hellste Farbe gewählt.
Schritt 2: Das bewegliche Augenlid (Das ist der Teil, der sich unter deiner Lidfalte befindet) habe ich mit dem wunderschönen Lila-Ton geschminkt.
Schritt 3: Für die Lidfalte habe ich zuerst den dunkelsten Violett-Ton gewählt, anschliessend noch einen Akzent mit der dunkelsten Nuance, einem sanften Grau, gesetzt.
Schritt 4: Den Augenbraugenbogen habe ich mit der zweithellsten Farbe gehighlightet.
Alle Farben glitzern ein wenig und sind stark pigmentiert und sehr gut verblendbar, was mir persönlich wichtig ist.
Schritt 5: Als Mascara habe ich diese hier gebraucht. Sie sorgt für lange Wimpern und sorgt dafür, dass deine Wimpern nicht aneinanderkleben.
Schritt 6: Um meinen Lidstrich am oberen Wimpernkranz zu ziehen, habe ich dieses wasserfeste Produkt in einem dunklen Braun gewählt. Obwohl ich kein grosser Fan von Eyelinern in Pinselform bin, hat mich dieses Produkt überzeugt. Da das Pinselchen sehr kompakt ist, lässt sich damit ein sehr dünner und trotzdem gut pigmentierter Strich ziehen.
Schritt 7: Um mein Gesicht zu konturieren, habe ich dieses Duo gebraucht. Es besteht aus einem wunderschönen Bronzer und einem dezenten Highlighter. Die Palette ist ein Puder, das wunderschön mit meiner Haut verschmilzt und man danach wie ein Clown aussieht.
Schritt 8: Meine Lippen habe ich mit diesem wunderbaren Balm Stain Stick geschminkt. Die Farbe heisst Truffle in Paradise und entspricht einem dunklen Beerenton. Mit dem Handling kam ich sehr gut zurecht und ich braucht keinen zusätzlichen Pinsel oder Lipliner, um die Lippen zu umranden. Nach 2-3 Stunden musste ich jedoch nochmals eine Schicht auftragen.
Schritt 9: Passend zu meiner Lippenfarbe wurden meine Nägel mit dieser Farbe lackiert. Du brauchst keinen Unter- oder Überlack. Eine Schicht deckt wunderbar und der Lack trocknet innert weniger Minuten.
Für die Augenbrauen und die Foundation habe ich keine wet'n'wild-Produkte gebraucht, weshalb ich sie nicht in diesen Blogpost eingebaut habe. 

Wie gefällt dir der Look? Kennst du eines oder mehrere dieser Produkte bereits?
 Be blessed







 
* PR-Samples


Kommentare :

  1. Liebe Michelle

    Du siehst einfach super aus!

    Ich mag Wet n wild sehr, die Preisleistung stimmt einfach so!

    Danke Dir für den tollen Bericht!

    Hab einen schönen Tag!

    xoxo Jacqueline
    Mein Bog - HOKIS

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Michelle

    Die Produkte sehen toll aus. Der Lippenstift gefällt mir auch richtig gut. Die Farbe steht dir. Das erste Bild von dir gefällt mir besser. Da strahlst du richtig so wie man dich kennt :)

    Liebe Grüsse Dana ♡

    AntwortenLöschen
  3. Hey liebe Michelle,
    das ist ja ein super schöner Look. Der Balm Stick gefällt mir unglaublich gut.
    Tolle Bilder. :)

    Hab ein tolles Wochenende!
    Viele Grüße,
    Katharina von blogundbeauty.blogspot.de

    AntwortenLöschen